HeckenSuperCut 3000  

 

 

Jetzt können Hecken rationell durch eine Person geschnitten werden. In einem Arbeitsgang wird geschnitten und das Schnittgut sogleich aufgenommen. Es ist eine enorm hohe Arbeitserleichterung und es ist eine Kosteneinsparungen von 50-70% ist 2009 im Praxiseinsatz mit den Testgeräten erzielt worden. Ein total neues Gerät mit vielen Möglichkeiten.

Beschreibung

Das Gerät ist eine Weiterentwicklung, welches das seit Jahren bewährte Prinzip vom Schnittgerät SuperCut 2000NT verwendet. Schneiden und Aufnehmen in einem Arbeitsgang.
Das Prinzip der Maschine wie das Schneidwerk mit Ventilator und Luftunterstützung ist gleich. Ein neuer extra entwickelter, extrem stabiler, torsionsfreier Stahlrahmen musste anstelle der Alurahmen verwendet werden. Das Gerät kann sich bei der Einpunktbefestigung nicht horizontal verziehen, bzw. verdrehen, und so ist das Schnittwerk gut geschützt.

Der Auffangsack wird einfach an das Gerät mittels Gummizug in Sekundenschnelle eingehängt. Der Betrieb muss mittels 2-Takt Treibstoff vorgenommen werden. Wir empfehlen Alkylattreibstoff für 2- Taktmotern wie Motomix (Stihl) oder Aspen (Husqvarna).

- Rahmensystem aus massiven Eisenrohren verzinkt, auf drei weichen Vollgummirädern per Hand geführt. Die Bedienperson geht rückwärts, so kann sie alles genau sehen und vermeidet so, das Schneiden von Holz- bzw. Mettalteilen wie Drähte Stangen etc.

-Alles kann einfach durch Rändelmuttern/Flügelmuttern schnell verstellt werden. Es ist eine Gehwegbreite von 100cm notwendig. Das Gewicht des Wagens beträgt ca. 40kg und ist dank der Dreiradkonstruktion durch leichtes Anheben des Lenkers einfach zu lenken. Für den Transport kann der Vertikalträger mittels Steckbolzen entfernt werden. Das Gerät ist nach dem Transport mit wenigen Handgriffen ohne Werkzeug einsatzbereit. Es ist durch eine Person bedienbar.

Details:

-neue Spezial-Einpunktbefestigung, klappbar

-Drehgelenk um von horizontal auf vertikal umschwenken zu können und retour, ohne dass das Gerät vom Holmen
  abgenommen werden muss

-Horizontalholmen „verlängerbar“ um auch hinter der Hecke vertikal schneiden zu können.

-Drehgelenk um von Vertikal-Innen auf Vertikal-Aussen zu drehen, bzw. umgekehrt.

-Gegengewicht auf gegenseitigem Rad platziert stabilisiert das Gerät auch bei ausgefahrenem Arm.

-Spezielle Befestigung für die Vertikalposition, damit dieses beim Außen- und Innenschneiden verwendet werden kann.
  Einfach durch Rändelmuttern/Flügelschrauben zu verstellen.

-Feineinstellung damit die Horizontale Messerstellung genau justiert werden kann.

-Feineinstellung damit die Vertikale oder Trapezschnittform genau eingestellt werden kann.

-Massiver Lenker aus 4-Kantrohrkonstruktion.

-Zweigriffsicherheitsbedienung.

-Hoher vertikale Mast.

-Maximale Heckenbreite 80cm

-die max. Schnitthöhe seitlich liegt bei 1,6m in zwei Durchgängen,

-die max. Schnitthöhe seitlich liegt bei 1,2m in einem Durchgang

-die horizontale Schnitthöhe liegt bei 0.4 bis max. 1,6m (Andere Masse auf Wunsch möglich)

-Das Gerät kann auf eine gewünschte Bodenfreiheit eingestellt werden z.B.. 3-5cm.

-Die Haltestange für den Auffangsack von 2m Länge kann für das Horizontale wie Vertikale

Schneiden durch einfaches Umstecken benützt werden.

-Sackaufnahmewagen, damit der Sack beim Vertikalschneiden Innen, aufgelegt werden kann und so viel mehr Gewicht
  aufliegen kann.

-Am vertikalen Holmen wird eine Befestigung für das Schneideblattöl angebracht.

-Drehgelenk um Hindernissen ausweichen zu können. die Maschine kann einfach horizontal ausgeschwenkt und
  anschließend wieder eingeschwenkt werden.

Unterhalt:

Vor jedem Schneiden sollen die Messer geölt werden.
Einmal pro Monat Fett in die Lager pressen.

 

 

 

 

 

Sollten die Messer stumpf werden, können diese einfach nachgestellt werden. Gemäß separatem Merkblatt Schärfen durch Einstellen der Messer. Die Messer sind selbstschärfend und halten jahrelang.

Sonst sind keine Unterhaltmaßnahmen notwendig.

Sicherheit:

Das Gerät entspricht allen gängigen Normen und den Anforderungen der Berufsgenossenschaft, welche unser Gerät und die Wirkungsweise kennt. Das Gerät hat ein extern erstelltes Sicherheitszertifikat. Das Gerät hat einen konformen Motor, eine unabhängige Zweikreis-Bediensicherung, d.h. nur wenn beide Hände am Lenker sind läuft das Gerät. Wird die rechte Hand losgelassen so bleibt das Schneidwerk stehen, wird die linke Hand losgelassen stellt der Motor sofort ab. Bei der Ablieferung erfolgt eine genaue Instruktion. Dies vor allem auch, dass keine Fehler in der Bedienung vorkommen können, welche Reparaturen nach sich ziehen. So ist auch sichergestellt, dass sofort die hohe Einsparung von mindestens 50% erzielt werden kann.

Rentabilität:

Das Gerät kann erfahrungsgemäß für ca. 50-80% aller Hecken eingesetzt werden. Die Einsparungen durch das Schneiden und Aufnehmen im gleichen Arbeitsgang belaufen sich auf 50-70%. Das Arbeiten ist sehr viel einfacher und viel weniger körperlich belastend als beim normalen Heckenschnitt mit separater Aufnahme. Somit ist nochmals eine höhere Arbeitsleistung möglich.

Neben der unbestrittenen kurzen Amortisationszeit wird die Motivation der Arbeiter erhöht und diese Schneiden jetzt lieber Hecken.

Service, Ersatzteile:

Ersatzteile sind aus unseren beiden Ersatzteillager in Deutschland, für Europa oder der Schweiz, für Übersee innert 24h, spätestens 48h lieferbar.

Reparaturen werden normalerweise durch den örtlich Betriebsmechaniker durchgeführt, es stehen detaillierte Zeichnungen und Anweisungen zur Verfügung und das Gerät ist extrem servicefreundlich aufgebaut. Es stehen aber auch unsere deutschen Servicecenters in Singen, Westerstede, Raesfeld und Leipzig / Zwenkau für allfällige Reparaturen/ Revisionen zur Verfügung.

Garantie:

Auf das komplette Gerät besteht ein Jahr Werksgarantie, ausgenommen sind mechanische Beschädigungen an Messern und Auffangsäcken.

 

   Produktvideo 1         Produktvideo 2        Produktvideo 3